Banner
Zum 01.09.2021 bieten wir mehrere Ausbildungsplätze als

Notfallsanitäter/in (m/w/d)

Leben und Arbeiten bei der Stadt Pulheim

Hohe Lebensqualität, rheinische Mentalität und die richtige Balance zwischen Tradition und Moderne: Pulheim im Rhein-Erft-Kreis bietet Menschen Heimat, die die Nähe zu Großstädten wie Köln und Düsseldorf ebenso zu schätzen wissen wie einen Ausflug in die Natur. In der Verwaltung arbeiten 720 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die rund 55.000 Bürgerinnen und Bürger. Bringen Sie sich und Ihre Stärken ein – und gestalten Sie die Stadt von morgen mit!

Das erwartet Sie
  • eine dreijährige Ausbildung mit fachpraktischen und theoretischen Anteilen (in Blockform)
  • fachpraktische Ausbildungsabschnitte auf der Feuer- und Lehrrettungswache in Pulheim sowie in den umliegenden Krankenhäusern, dabei nehmen Sie bereits während der Ausbildung als Teil des Teams an Einsätzen teil
  • Vermittlung von theoretischem Fachwissen durch Unterricht an der Schule für Notfallmedizin und Rettungswesen in Bergheim
  • individuelle Betreuung durch kompetente und erfahrene Praxisanleiter/innen
  • ein moderner Fuhrpark, hochwertige medizinische Gerätschaften sowie eine umfassende Ausstattung an Lehr- und Ausbildungsmitteln
  • eine attraktive monatliche Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD - Pflege (je nach Ausbildungsjahr zwischen 1.140,69 € bis 1.303,38 €)
  • die Möglichkeit der Übernahme in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • ein weitreichendes Fitnessangebot u. a. durch die Möglichkeit einer Mitgliedschaft bei Urban Sports Club
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten auch nach der Ausbildung

Leben und Arbeiten in Balance

Unsere Angebote für eine gute Vereinbarkeit zwischen Arbeit und Leben finden Sie unter: www.pulheim-karriere.de/das-bieten-wir

Das bringen Sie mit

  • mindestens Fachoberschulreife oder alternativ einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10 mit erfolgreich abgeschlossener, mindestens zweijähriger Berufsausbildung
  • ein Mindestalter von 18 Jahren, in Ausnahemfällen ist ein Beginn ab 17 Jahren möglich
  • eine gültige Fahrerlaubnis der Führerscheinklassen B, die Führerscheinklasse C1 ist wünschenswert
  • die gesundheitliche Eignung für die Arbeit im Rettungsdienst
  • physische und psychische Belastbarkeit, besonders in kritischen Situationen
  • Interesse anderen Menschen zu helfen
  • Einfühlungsvermögen, Sensibilität und Sensitivität
  • Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und ein hohes Maß an Motivation
  • Vorkenntnisse z. B. durch Praktika im Sanitäts- und Rettungsdienst sind wünschenswert

Haben Sie noch Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Fachamt: Herr Lütz, Leitender Praxisanleiter, Tel. 02238/808-526
Ausbildungsleitung: Frau Stocks, Tel. 02238-808-631

Die Stadt Pulheim fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellte Personen werden besonders berücksichtigt.

Gestalten Sie mit uns die Stadt von morgen!

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren aktuellen, vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und Bescheinigungen) online bis zum 08.11.2020 über unser Bewerberportal. 

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung