Banner
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere Kindertagesstätten eine/n

staatlich anerkannte/r Motopädin/Motopäde (m/w/d)

Entgeltgruppe S9 TVöD-SuE
befristet bis 07.04.2025, in Teilzeit, 23,5 Std./Woche

Leben und Arbeiten bei der Stadt Pulheim

Hohe Lebensqualität, rheinische Mentalität und die richtige Balance zwischen Tradition und Moderne: Pulheim im Rhein-Erft-Kreis bietet Menschen Heimat, die die Nähe zu Großstädten wie Köln und Düsseldorf ebenso zu schätzen wissen wie einen Ausflug in die Natur. In der Verwaltung arbeiten 720 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die rund 55.000 Bürgerinnen und Bürger. Bringen Sie sich und Ihre Stärken ein – und gestalten Sie die Stadt von morgen mit!

Die Stadt Pulheim hält für die 12 städtischen Kindertageseinrichtungen insgesamt drei Vollzeitstellen für motopädische Fachkräfte vor. Die Stellen sind teilweise in Teilzeit besetzt. Die Motopädie als auch die Psychomotorik ist in den städtischen Kindertageseinrichtungen ein zusätzliches Förderangebot, welches in allen Einrichtungen kostenlos und ohne ärztliche Verordnung durch den Träger angeboten wird. Alle städtischen Kindertageseinrichtungen arbeiten inklusiv. Die motopädischen Fachkräfte arbeiten je nach Bedarf tageweise in den Kindertageseinrichtungen, um dort eine ganzheitliche und individuelle Bewegungsförderung und psychomotorische Förderangebote anzubieten.

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • psychomotorische Förderung von Kindern in der Einzelbetreuung und in kleinen Fördergruppen von 2 bis 6 Kindern
  • Förder- und Entwicklungsimpulse in den Bereichen Bewegung, Wahrnehmung und Sprache entwickeln und anbieten
  • Durchführung motorischer Beobachtungs- und Diagnostikverfahren
  • Elternberatungsgespräche im Hinblick auf mögliche Förderbedarfe der Kinder
  • Beratung der Fachkräfte in den Kindertageseinrichtungen zu allen Themen rund um Kinder mit besonderen Förderbedarfen
  • Austausch und Beratung in den interdisziplinären Teams der Kindertageseinrichtungen
  • Zusammenarbeit und fachlicher Austausch mit externen Fachkräften wie Therapeuten, Ärzten, Beratungsstellen und Frühförderzentren
  • konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern und den Gremien der Kindertageseinrichtungen

Das bringen Sie mit

  • Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieherin/Erzieher oder als staatlich anerkannte/r Heilpädagogin/ Heilpädagoge oder vergleichbarer Ausbildung mit der zusätzlichen Ausbildung als Motopädin/Motopäde mit staatlicher Anerkennung
  • überdurchschnittliches Engagement und Fachlichkeit
  • hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Verantwortungsbereitschaft
  • die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • die Bereitschaft, in den unterschiedlichen städtischen Kindertageseinrichtungen zu arbeiten und sich auf die dortigen Rahmenbedingungen einzulassen
  • eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt III) sowie einen eigenen PKW, der jederzeit für dienstliche Zwecke einzusetzen ist (Wegstreckenentschädigung nach Landesreisekostengesetz)
  • gute PC-Kenntnisse und Erfahrungen mit den gängigen Anwenderprogrammen werden vorausgesetzt

Leben und Arbeit in Balance

Unsere Angebote für eine gute Vereinbarkeit zwischen Arbeit und Leben finden Sie unter:
www.pulheim-karriere.de/das-bieten-wir

Haben Sie noch Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne

Fachamt: Herr Großhennrich, Abteilungsleitung Kinder- und Jugendförderung,Tel.02238/808-312
Personalabteilung: Frau Stolz, Tel.02238/808-129

Die Stadt Pulheim fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellte Personen werden besonders berücksichtigt.

Gestalten Sie mit uns die Stadt von morgen!

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren aktuellen, vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Beurteilungen/Tätigkeitsnachweise) online bis zum 25.04.2021 über unser Bewerberportal.
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung