Banner
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Amt für Steuern, Zahlungsabwicklung und Vollstreckung eine/n

Sachbearbeiter/in (m/w/d) in der Vollstreckungsabteilung

Entgeltgruppe 6 TVöD
in Vollzeit, unbefristet

Leben und Arbeiten bei der Stadt Pulheim

Hohe Lebensqualität, rheinische Mentalität und die richtige Balance zwischen Tradition und Moderne: Pulheim im Rhein-Erft-Kreis bietet Menschen Heimat, die die Nähe zu Großstädten wie Köln und Düsseldorf ebenso zu schätzen wissen wie einen Ausflug in die Natur. In der Verwaltung arbeiten 720 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die rund 55.000 Bürgerinnen und Bürger. Bringen Sie sich und Ihre Stärken ein – und gestalten Sie die Stadt von morgen mit!

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • Erfassung, Bearbeitung und Abrechnung von eingehenden Amtshilfeersuchen
  • Beitreibung von Bußgeldern nach dem Gesetz über Ordnungswidrigkeiten
  • Mitwirkung bei der Beitreibung eigener und fremder Forderungen nach dem Verwaltungsvollstreckungsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Ermittlung von Vollstreckungsmöglichkeiten
  • Fertigung von Pfändungsverfügungen (z.B. Konten-, Lohn-, Miet-/Mietkautionspfändung)
  • Mitwirkung bei der Vereinbarung von Ratenzahlungen
  • Erteilung von Vollstreckungsaufträgen an die Vollziehungsbeamten
  • Überprüfung und Verbuchung der abgerechneten Bareinnahmen der Vollziehungsbeamten
  • selbstständige Korrespondenz mit der Schuldnerin/dem Schuldner, Bevollmächtigten, Behörden, anderen Fachämtern, Drittschuldnern etc.
  • Überwachung und Verbuchung von Zahlungseingängen
  • Termin- und Fristenüberwachung
  • Erhebung/Weiterberechnung von Nebenforderungen (z. B. Säumniszuschläge)

Das bringen Sie mit

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten bzw. die erfolgreiche Absolvierung des Verwaltungslehrgangs I (alt: Angestellenlehrgang I) oder alternativ eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Rechtsanwalts-, Notar- oder Steuerfachangestellten oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement wird bevorzugt)
  • Kenntnisse im Verwaltungsvollstreckungsrecht bzw. die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • sicherer Umgang mit den Microsoft-Office-Anwendungen und die Bereitschaft zur Aneignung von Kenntnissen in spezifischen Anwenderprogrammen im elektronischen Rechtsverkehr (z.B. im Programm newsystem®kommunal der Firma Axians Infoma)
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Zuverlässigkeit, Genauigkeit und Zahlenaffinität
  • Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen sowie Team- und Kooperationsfähigkeit
  • eine hohe Belastbarkeit
  • ein sicheres Auftreten

Leben und Arbeiten in Balance

Unsere Angebote für eine gute Vereinbarkeit zwischen Arbeit und Leben finden Sie unter:
 www.pulheim-karriere.de/das-bieten-wir

Haben Sie noch Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne

Fachamt: Frau Thöne, Leiterin der Vollstreckungsabteilung, Tel. 02238-808-139
Personalabteilung: Frau Burfeid Tel. 02238/808-127

Die Stadt Pulheim fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellte Personen werden besonders berücksichtigt.

Gestalten Sie mit uns die Stadt von morgen!

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren aktuellen, vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Beurteilungen/Tätigkeitsnachweise) online bis zum 31.10.2021 über unser Bewerberportal.

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung