Banner
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Rechnungsprüfungsamt eine/n:

Verwaltungsprüfer/in (m/w/d)

Entgeltgruppe 10 TVöD / Besoldungsgruppe A11 LBesG NRW
unbefristet in Vollzeit

Leben und Arbeiten bei der Stadt Pulheim

Hohe Lebensqualität, rheinische Mentalität und die richtige Balance zwischen Tradition und Moderne: Pulheim im Rhein-Erft-Kreis bietet Menschen Heimat, die die Nähe zu Großstädten wie Köln und Düsseldorf ebenso zu schätzen wissen wie einen Ausflug in die Natur. In der Verwaltung arbeiten 720 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die rund 55.000 Bürgerinnen und Bürger. Bringen Sie sich und Ihre Stärken ein – und gestalten Sie die Stadt von morgen mit!

Ihre wesentlichen Aufgaben

Gesetzliche und weitere Aufgaben der örtlichen Rechnungsprüfung gemäß Gemeindeordnung NRW sowie durch die Rechnungsprüfungsordnung der Stadt Pulheim vorgegebenen Aufgaben, insbesondere:

  • Mitwirkung bei der örtlichen Prüfung des Jahresabschlusses und des Gesamtabschlusses der Stadt
  • Prüfung der Finanzbuchhaltung
  • dauernde Überwachung der Zahlungsabwicklung der Kassen der Stadt
  • Prüfung der EDV-Programme im Finanzwesen vor ihrer Anwendung
  • Prüfung von Vergaben und Abrechnungen einschließlich Beratung der Fachämter
  • IKS-Prüfungen
  • sonstige/besondere Prüfungen
  • Erstellung von Prüfberichten

Das bringen Sie mit

  • die Befähigung für die Ämtergruppe des 1. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2 (Diplom-Verwaltungswirt/in bzw. Bachelor of Laws, Diplom-Verwaltungsbetriebswirt/in bzw. Bachelor of Arts oder Diplom-Finanzwirt/in), den erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrgangs II (alt: Angestelltenlehrgang II), einen einschlägigen (Fach-) Hochschulabschluss/ Bachelor-Abschluss im Studiengang Verwaltungswirtschaft bzw. Verwaltungsmanagement oder in einem vergleichbaren Studiengang mit dem Schwerpunkt Verwaltung oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (Diplom (FH)/Bachelor) mit dem Studienschwerpunkt Finanzen bzw. Rechnungswesen und mehrjähriger Berufserfahrung oder
  • einen Abschluss als staatlich anerkannte/r Betriebswirt/in mit dem Schwerpunkt Finanzwirtschaft und mehrjähriger Berufserfahrung
  • Berufserfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltung, Kenntnisse von Verwaltungsstrukturen oder idealerweise einschlägige berufliche Erfahrungen im Prüfungswesen sind wünschenswert
  • fundierte Kenntnisse im Verwaltungs- und Vergaberecht, insbesondere im Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens bzw. die Bereitschaft sich diese anzueignen
  • die Fähigkeit und Bereitschaft, sich gründlich in neue Fachthemen, Rechtsgebiete und spezifische Anwenderprogramme einzuarbeiten
  • eine gute schriftliche Ausdrucksweise sowie eine selbstständige, ergebnisorientierte und organisierte Arbeitsweise
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, Engagement und Belastbarkeit
  • Kenntnisse der MS-Office-Software, insbesondere Word, Excel und Outlook, die einen sicheren Umgang mit diesen Programmen ermöglichen
  • Erfahrungen im Umgang mit dem Programm newsytem®kommunal der Firma Axians Infoma sind von Vorteil
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an notwendigen Lehrgängen/Fortbildungen

Leben und Arbeiten in Balance

Unsere Angebote für eine gute Vereinbarkeit zwischen Arbeit und Leben finden Sie unter:
www.pulheim-karriere.de/das-bieten-wir

Haben Sie noch Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne.

Fachamt: Frau Schneiders, Leiterin des Rechnungsprüfungsamtes, Tel. 02238/808-352
Personalabteilung: Frau Stocks, Tel. 02238/808-631

Die Stadt Pulheim fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellte Personen werden besonders berücksichtigt.

Gestalten Sie mit uns die Stadt von morgen!

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren aktuellen, vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Beurteilungen/Tätigkeitsnachweise) online bis zum 16.08.2020 über unser Bewerberportal.
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung