Banner
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Jugendamt eine/-n

Abteilungsleiter/-in (m/w/d) für die Familien- und Erziehungsberatung

Entgeltgruppe 13 TVöD
in Vollzeit, Besetzung in Teilzeit möglich
zunächst befristet bis 31.12.2026

Leben und Arbeiten bei der Stadt Pulheim

Hohe Lebensqualität, rheinische Mentalität und die richtige Balance zwischen Tradition und Moderne: Pulheim im Rhein-Erft-Kreis bietet Menschen Heimat, die die Nähe zu Großstädten wie Köln und Düsseldorf ebenso zu schätzen wissen wie einen Ausflug in die Natur. In der Verwaltung arbeiten 860 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die rund 56.000 Bürgerinnen und Bürger. Bringen Sie sich und Ihre Stärken ein – und gestalten Sie die Stadt von morgen mit!

Die Beratungsstelle ist eine Abteilung des örtlichen Jugendamts und bietet gemäß § 28 KJHG Pulheimer Familien, Eltern, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen Hilfe, Beratung und Unterstützung an. Dabei arbeitet die Beratungsstelle nach einem familientherapeutisch / systemisch ausgerichteten Grundkonzept.

Leben und Arbeiten in Balance - Unsere Benefits und Angebote für Sie

Leistungsorientierte Bezahlung, betriebliche Altersversorgung, vermögenswirksame Leistungen und Jahres-sonderzahlungen, ausgesprochen gute kollegiale Zusammenarbeit, familien- und lebensfreundlicheArbeitszeitmodelle (z. B. Gleitzeit, Freizeitausgleich, familienfreundliche Ferienplanung und Sonderurlaub), vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie regelmäßige Supervision, gute Verkehrsanbindung zum Arbeitsplatz, kostenfreie Parkplatzmöglichkeiten in der Umgebung, Angebot für ein vergünstigtes Deutschlandticket, Vereinbarung für ein Dienstrad-Leasing, Möglichkeit zur aktiven Mittagspause sowie ein weitreichendes, vergünstigtes Fitnessangebot über einen Kooperationspartner.

Nähere Informationen zu unseren Angeboten finden Sie unter: www.pulheim-karriere.de/das-bieten-wir

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • federführende Verantwortung für die  Aufgabenerfüllung der Abteilung
  • Anleitung und Ausübung von Dienst- und Fachaufsicht der Mitarbeitenden der Abteilung (Familienberatung, Trennungs- und Scheidungsbewältigung, Erziehungsberatung, Familienkrankenschwester, Babybegrüßung und Frühe Hilfen)
  • psychologische Beratung von Eltern, jungen Erwachsenen, Jugendlichen und Familien in Gruppen- und Einzelsitzungen, Diagnostik und Begleitung der Weiterbehandlung in Therapieplätze bei Bedarf
  • Krisenintervention und Clearing
  • Konzeptentwicklung und Begleitung der Entwicklung in den Bereichen der Abteilung, Verantwortung für das Qualitätsmanagement
  • Netzwerkarbeit innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung, Mitwirkung an fachspezifischen Arbeitsgruppen und -kreisen
  • Öffentlichkeitsarbeit, Vertretung der Abteilung in den entsprechenden Ausschüssen
  • Erstellung von Vorlagen und Stellungnahmen für Ausschüsse sowie Aufbereitung der Inhalte für die Amtsleitung

Zwingende Anforderung

  • abgeschlossenes Studium der Psychologie (Uni-Diplom oder Master)
  • Zulassung als psychologische/-r Psychotherapeut/-in (m/w/d)
  • Berufserfahrung in einer Führungsfunktion
  • eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt: Klasse 3) sowie einen PKW, der jederzeit für dienstliche Zwecke einzusetzen ist (Wegstreckenentschädigung nach dem Landesreisekostengesetz)

Wünschenswert

  • Berufserfahrung in den genannten Bereichen, vorzugsweise in einer Kommunalverwaltung
  • Zusatzausbildung im systemischen Bereich
  • Fähigkeit zur Führung von Mitarbeiter/-innen (m/w/d), gekennzeichnet durch einen kooperativen, motivierenden und teamorientierten Führungsstil
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie Verhandlungsgeschick und souveränes Auftreten
  • ausgeprägte Sozial- und Entscheidungskompetenz
  • einen ergebnisorientierten Arbeitsstil sowie die Fähigkeit zur kreativen Problemlösung
  • Erfahrung in Planung, Überwachung und Steuerung sowie im Controlling
  • hohe Leistungsbereitschaft, Offenheit für wechselnde Aufgaben und Fähigkeit zur teamorientierten Zusammenarbeit
  • sicherer Umgang mit dem PC sowie die Bereitschaft zur Aneignung von Kenntnissen in spezifischen Anwenderprogramme

Haben Sie noch Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne

Fachamt: Frau Schlösser, Amtsleitung Jugendamt, Tel. 02238/808-300
Personalabteilung: Herr Schnee, Tel. 02238/808-641

Die Stadt Pulheim fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellten Personen werden besonders berücksichtigt.

Gestalten Sie mit uns die Stadt von morgen!

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren aktuellen, vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Beurteilungen/Tätigkeitsnachweise) online bis zum 04.08.2024 über unser Bewerberportal.
Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung