Banner
Zum 01.01.2022 suchen wir für das Jugendamt eine/n

Abteilungsleitung Kinder- und Jugendförderung (m/w/d)

Entgeltgruppe S 17 TVöD-SuE
in Vollzeit, Besetzung in Teilzeit möglich 
unbefristet

Leben und Arbeiten bei der Stadt Pulheim

Hohe Lebensqualität, rheinische Mentalität und die richtige Balance zwischen Tradition und Moderne: Pulheim im Rhein-Erft-Kreis bietet Menschen Heimat, die die Nähe zu Großstädten wie Köln und Düsseldorf ebenso zu schätzen wissen wie einen Ausflug in die Natur. In der Verwaltung arbeiten 720 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die rund 55.000 Bürgerinnen und Bürger. Bringen Sie sich und Ihre Stärken ein – und gestalten Sie die Stadt von morgen mit!

Die Abteilung Kinder- und Jugendförderung umfasst die Bereiche städtischer Kindertageseinrichtungen mit 12 eigenen Einrichtungen, die Fachberatungen Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege, das städtische Vertretungssystem der Kindertagespflege, die Schulsozialarbeit und deren Koordination, Zuschussangelegenheiten in Sachen Ferienaktionen, sowie die Kinder- und Jugendförderung mit Offener Kinder- und Jugendarbeit, eigenen städtischen kulturellen und freizeitpädagogischen Veranstaltungen, die Organisation und Durchführung von Ferienaktionen, den erzieherischen Kinder- und Jugendschutz und die Zuständigkeit für Spielplätze für Planung und pädagogische Fragestellungen inklusive des Spielplatztelefons. Insgesamt umfasst die Abteilung ca. 200 Mitarbeitende. Derzeit gibt es Überlegungen, die Abteilung im Zuge eines Umgestaltungsprozesses neu zu organisieren.

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • federführende Verantwortung in der Aufgabenerfüllung der Abteilung
  • Anleitung und Ausübung von Dienst- und Fachaufsicht der Mitarbeitenden der Abteilung
  • Konzeptentwicklung und Begleitung der Entwicklung in den Bereichen der Abteilung, Verantwortung für das Qualitätsmanagement
  • Wahrnehmung der Personalverantwortung für die städtischen Kindertageseinrichtungen inklusive der speziellen Berufsfelder Küchenleitung, Wirtschaftskräfte, Motopäd/innen, Vertretungssystem, Heilpädagog/innen und diverse Ausbildungsfelder
  • Beratung und Koordination an Schnittstellen von Schule und Jugendhilfe
  • Beratung von Freien Trägern der Jugendhilfe, Kooperation mit Akteuren im Feld
  • Netzwerkarbeit innerhalb und außerhalb der Stadtverwaltung, Mitwirkung an fachspezifischen Arbeitsgruppen und -kreisen
  • Öffentlichkeitsarbeit, Vertretung der Abteilung in den entsprechenden Ausschüssen
  • Erstellung von Vorlagen und Stellungnahmen für Ausschüsse, entsprechende Aufbereitung der Inhalte für die Amtsleitung
  • Verwaltung des Fonds „Cents für Pänz“
  • die Übertragung der Abwesenheitsvertretung der Jugendamtsleitung ist beabsichtigt

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit, Soziologie, Psychologie, Pädagogik oder einen Abschluss einer vergleichbaren Studienrichtung
  • mehrjährige Berufserfahrung in Führungsfunktion und in der Planung, Überwachung und Steuerung sowie im Controlling komplexer Prozesse
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, vorzugsweise Kommunalverwaltung, erwünscht
  • anwendungsbereite Kenntnisse bezogen auf das Aufgabengebiet (z. B. SGB VIII, KiBiz)
  • die Fähigkeit zur Führung von Mitarbeiter/-innen, gekennzeichnet durch kooperativen, motivierenden und teamorientierten Führungsstil
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie Verhandlungsgeschick und souveränes Auftreten sowie ausgeprägte Sozial- und Entscheidungskompetenz
  • einen ergebnisorientierten Arbeitsstil sowie die Fähigkeit zur kreativen Problemlösung
  • eine sehr gute planerische, analytische und konzeptionelle Denk- und Arbeitsweise

Leben und Arbeit in Balance

Unsere Angebote für eine gute Vereinbarkeit zwischen Arbeit und Leben finden Sie unter: www.pulheim-karriere.de/das-bieten-wir

Haben Sie noch Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne

Fachamt: Frau Schlösser, Jugendamtsleitung, Tel.02238/808-300
Personalabteilung: Frau Höttgen, Tel.02238/808-129

Die Stadt Pulheim fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellte Personen werden besonders berücksichtigt.

Gestalten Sie mit uns die Stadt von morgen!

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren aktuellen, vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Beurteilungen/Tätigkeitsnachweise) online bis zum 07.11.2021 über unser Bewerberportal.
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung